LilliCo Kensche

Schule für Bewusstsein & Selbst-Liebe Köln




Emotionales Dekodiere - was ist das?

Der Mensch, der unter einem alten Kummer leidet, sagt Dinge, die keinen Bezug zur Gegenwart haben, tut Dinge, die zu nichts führen und leidet unter schrecklichen Gefühlen, die nichts mit der Gegenwart zu tun haben.  Harvey Jackins



Vielleicht experimentierst Du schon lange an einer oder auch mehreren schmerzhaften Emotionen herum, die Du endgültig aus Deinem Leben verabschieden willst nur noch nicht weißt, wie das geht.

Wahrscheinlich blickst Du auf eine Kindheit zurück, in der Du mehrfach oder auch andauernd verletzt worden bist. Jede Wiederholung der Wunde hat sie vertieft.

Das Unterbewusstsein verfügt über eine Art Mechanismus, der Dir das Überleben gesichert hat und weiter sichern soll. Durch Einkapseln der negativen Emotion hindert es Dich daran, dass Du die Emotion endgültig löst. Natürlich arbeitet Dein Unterbewusstsein zu Deinen Gunsten und meint es gut und will Dich tatsächlich schützen! Bitte nimm das einfach wahr.

Was Dein Unterbewusstsein jetzt wissen darf ist, dass es Möglichkeiten gibt, mit denen Du diese Altlasten wirklich an der Wurzel packen und lösen kannst.

Das Unterbewusstsein hat einen Code angelegt, der Dich teilweise wirksam beschützt und teilweise auch am prallen Leben hindert.

In unserer gemeinsamen Arbeit entschlüsseln wir diesen Code und Du kommst an den Ursprung Deines Leids. Wenn es sich um wiederkehrende oder fortwährende Verwundungen in der Kindheit handelte, liegt der Ursprung des Schmerzes im Leben der Eltern oder Großeltern oder ist noch viel früher entstanden. Und ja, man kann auch diese vererbten Emotionen lösen.